Ramen

Kansui selber machen

Die Zutat, die Nudeln zu Ramen macht, ist Kansui. Es sorgt für die typische Farbe und Textur der Ramen-Nudeln und macht diese alkalisch. Kansui, auch als Lye-Water bezeichnet, lässt sich fertig kaufen. Bspw. im asiatischen Supermarkt. Allerdings lässt es sich auch sehr einfach und günstig selbst herstellen. Dabei hat man dann auch noch den Vorteil, die Mischung variieren zu können.

Nur 2 zutaten Kansui braucht!

  1. Natriumkarbonat
  2. Kaliumkarbonat.

Die zweite Zutat, Kaliumkarbonat, ist ganz einfach zu bekommen. Sie wird unter dem Namen "Pottasche" als Backhilfsmittel verkauft und sollte in jedem Supermarkt zu finden sein.

Für die erste Zutat ist etwas Arbeit nötig. Natriumkarbonat wird im englischen auch "Baked Baking Soda" genannt. Und das triff es ziemlich genau. Man kann es durch Backen von normalen Natron (Natriumhydrogencarbotat) herstellen.

Man heizt einfach die Ofen auf ca. 140 Grad vor, breitet das Natron auf etwas Alufolie aus und backt es für ca. 1 Stunde. Dabei reagiert das Natriumhydrogencarbotat zu Natriumkarbonat, Wasser und Kohlenstoffdioxid. Die letzteren verschwinden als Gase und es bleibt Natriumkarbonat übrig. Laut [1] startet die Reaktion bei Temeparuren über 80 Grad Celsius (176 Grad Fahrenheit). Etwas höhere Temperaturen sollten nicht schaden.

Betrachtet man die chemische Reaktionsgleichung und die molaren Massen der Stoffe erkennt man, dass aus 50g Natron (ein Päckchen Kaiser Natron) 31,5g Natriumkarbonat werden sollten.

2 NAHCO-> H20 + CO2 + NA2CO3

Molare Masse NAHCO3 = 84,01 g/mol 
Molare Masse NA2CO3 =105,99 g/mol

Für die Herstellung des eigenen Kansui kann man nun beim Mischen das Verhätlnis der beiden Zutaten mischen und so die Ramen, die man selbst am liebsten mag, herstellen.

Generell gilt:
Pottasche (Kaliumkarbonat) macht die Nudeln härter.
Natriumkarbonat macht die Nudeln weicher.
Daher verwendet man für dünne Nudeln mehr, für dicke Nudeln weniger Pottasche.

Vorgehen:

Kaiser Natron
Kaiser Natron - Sparpack 10 x 250 g
Ausbreiten auf Backblech mit Alufolie
Kansui selbermachen
Das Resultat: 34g Natriumkarbonat (etwas mehr als die erwarteten 31.5g)
  1. Backofen auf 140 Grad Celsius vorheizen
  2. Ein Päckchen Kaiser Natron auf einem Backblech mit Aluminium ausbreiten
  3. Ca. eine Stunde backen
  4. Gewicht prüfen
  5. In ein Glass abfüllen.

Mein Lieblingswerkzeug

created by Rinker
Es ist sehr wichtig, die richtigen Maße zu nehmen, ich verwende diese Maße 26.99 EUR

Quellen:

[1] https://www.scientificamerican.com/article/vanishing-baking-soda/

Selbermachen
Ramen serbermachen
Ramen Nudeln - 1. Versuch

Es gibt viele Rezpte um die Nudeln, also die Men, für die Ramen selbst herzustellen. Die meisten Restaurants haben da sicher ihr eigenens. Von Region zu Region unterscheidet es sich sowieso. Und zuletzt hat ja jeder seinen eigenen Geschmack. Der eine mag die dünnen Hakata-Ramen und der andere mag eher die dicken, vielleicht gummi-artigen. Die Grundzutaten sind übersichtlich. Wasser, Mehr und Kansui. Dazu vielleicht noch Salz. Mehl haben wir in Deutschland sicher genug. Aber die meisten wissen es, die Sorten unterscheiden sich doch ziemlich in Verarbeitung und Resultat. Dazu kommt bei jedem Teig das Verhältnis von Mehl und Wasser. Kansui, ...

続きを見る

Beste Bio-Brühe Für Ramen

created by Rinker
Bio-Suppe, die zur Herstellung von authentischen Ramen wie in Japan verwendet werden kann.

Nach japanisch-traditioneller Rezeptur schonend gekocht!

-Ramen

© 2022 Laboratory M